Allgemeine Geschäftsbedingungen

Übersicht

§ 1 Einleitung

  1. Die von uns betriebene Internetseite meintopevent.de ist eine Künstler- und Eventplattform, auf der Künstler und Dienstleister aus den Bereichen Musik, Show, Catering, Location und Service Ihre angebotene(n) Dienstleistung(en) bewerben können.

  2. Es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen unserer Vertragspartner erkennen wir nicht an, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Begriffsbestimmungen

  1. „Besucher/Auftraggeber“ im Sinne der vorliegenden AGB sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengemeinschaften, die für ihre geplante Veranstaltung Künstler oder Dienstleister auf der Internetplattform meintopevent.de suchen und hierzu einen konkreten Auftrag auf der Internetplattform einstellen oder anderweitig mit den auf meintopevent.de registrierten Künstlern oder Dienstleistern über die Internetplattform meintopevent.de in Kontakt treten.

  2. „Auftragnehmer“ im Sinne der vorliegenden AGB sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengemeinschaften, die eine Dienstleistung aus den Bereichen Musik, Show, Catering, Service und oder Location anbieten und bei der Internetplattform meintopevent.de registriert sind. Auftragnehmer können dabei nur Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sein.

  3. Theresia Pietzsch – im Folgenden als „Betreiber“ bezeichnet – ist Betreiber der Künstler- und Eventplattform meintopevent.de. Der Betreiber stellt mit dessen Internetplattform meintopevent.de die Möglichkeit der Kontaktaufnahme des Auftraggebers mit dem Auftragnehmer im Rahmen der Nutzung von meintopevent.de zur Verfügung.

§ 3 Vertragsschluss

  1. Auftragnehmer und Betreiber:
    Nachdem sich der Auftragnehmer auf der Künstler- und Eventplattform meintopevent.de registriert hat, erhält er eine automatisierte E-Mail. Nach Bestätigung dieser E-Mail seitens des Auftragnehmers ist die Registrierung abgeschlossen und es kommt zum Abschluss eines rechtsgültigen Vertrages zwischen dem Betreiber und dem Auftragnehmer.

  2. Besucher/Auftraggeber und Betreiber:
    Durch den Besuch der Internetplattform meintopevent.de kommt es zwischen dem Besucher/Auftraggeber und dem Betreiber zum Abschluss eines unentgeltlichen Nutzungsvertrages.

  3. Besucher/Auftraggeber und Auftragnehmer:
    Kommt es durch den Besucher/Auftraggeber zur Kontaktaufnahme und anschließender Buchung des Auftragnehmers, bzw. dessen Dienstleistung, so wird der Betreiber nicht rechtlicher Beteiligter bezüglich eines Vertragsschlusses zwischen dem Besucher/Auftraggeber und dem Auftragnehmer. Der Betreiber bietet mit deren Künstler- und Eventplattform lediglich die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Besucher/Auftraggeber und Auftragnehmer.

    Dem Besucher/Auftraggeber stehen verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit den auf der Internetplattform meintopevent.de registrierten Auftragnehmern zur Verfügung:

    (I) Kontaktaufnahme über sein Profil (Free- oder Premium-Eintrag im Verzeichnis):
    Der Besucher/Auftraggeber kann den Auftragnehmer direkt über dessen Profil kontaktieren. Je nach Eintragsart unterscheiden sich die Kontaktmöglichkeiten. E-Mail, Telefon, Fax, Adresse; Premium-Eintrag: zusätzlich Link zu der Website des Auftragnehmers, Social-Media-Links.

    (II) Kontaktaufnahme über die Funktion „Angebote anfordern“:
    Darüber hinaus besteht dem Besucher/Auftraggeber die Möglichkeit die Funktion „Angebote anfordern“ zu nutzen. Der Besucher/Auftraggeber stellt hierfür ein Inserat auf der Internetplattform des Betreibers ein. Das Inserat enthält Details zu der von ihm geplanten Veranstaltung. Der Betreiber sendet das Inserat an alle passenden, auf der Internetplattform registrierten und den Premium-Eintrag nutzenden Auftragnehmer. Der Auftragnehmer des Premium-Eintrages kann das Inserat anschließend auf der Internetplattform des Betreibers einsehen. Er hat nun die Möglichkeit, dem Auftraggeber ein konkretes Angebot zu unterbreiten. Kommt es anschließend zur Buchung des Auftragnehmers, bzw. dessen Dienstleistung, so wird der Betreiber nicht rechtlicher Beteiligter bezüglich eines Vertragsschlusses zwischen dem Besucher/Auftraggeber und dem Auftragnehmer.

§ 4 Leistungen und Pflichten des Betreibers

  1. Der Betreiber bietet dem Auftragnehmer mit Hilfe der Internetplattform meintopevent.de die Möglichkeit, sich dem Besucher/Auftraggeber zu präsentieren und somit für die vom Auftragnehmer angebotene Dienstleistung zu werben.

  2. Der Auftragnehmer hat nach erfolgter Registrierung die Möglichkeit, sich ein Profil zu erstellen. Der Betreiber stellt dem Auftragnehmer hierfür eine Eingabemaske zur Verfügung, auf die der Auftragnehmer von seinem Account aus zugreifen kann. Der Auftragnehmer hat die Möglichkeit sich durch sein erstelltes Profil auf der Internetplattform meintopevent.de mit einem Eintrag zu präsentieren.

  3. Der Betreiber stellt dem Auftragnehmer zwei verschiedene Eintragsarten mit unterschiedlichem Funktionsumfang zur Verfügung: 1. Free-Eintrag (kostenfrei) und 2. Premium-Eintrag (kostenpflichtig).

    Je nach gewählter Eintragsart kann der Auftragnehmer folgende Informationen einstellen und erhält nachfolgenden Funktionsumfang:

    Feature Free-Eintrag Premium-Eintrag
    Kontaktdaten
    Kurzinfo
    Referenzen
    Profilbild
    Anzahl der Kategorien 1 3
    Suchplatzierung normal vor Free-Einträgen
    Link zur Website des Auftragnehmers -
    Social-Media-Links -
    SEO-optimiertes Profil -
    Bilder-/Videogalerie -
    Suchanfragen erhalten -
    Bewertungen erhalten -
    PDF-Dokumente -
    Einblendung auf Startseite -
  4. Bucht der Auftragnehmer einen kostenpflichtigen Eintrag, verpflichtet sich der Betreiber, unverzüglich nach dem Vertragsschluss zwischen Auftragnehmer und Betreiber Rechnung zu legen. Die Rechnungslegung erfolgt jährlich. Die Rechnung wird dem Auftragnehmer per E-Mail und in seinem Account als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung gestellt und ist sofort nach Eingang beim Auftragnehmer fällig. Der Betreiber behält sich bei Zahlungsverzug mit mehr als einer Einzelforderung vor, das Konto des betreffenden Auftragnehmers zu sperren und sein Profil zu deaktivieren, so dass dieses nicht mehr über das Word Wide Web erreichbar ist. Der Auftragnehmer wird durch die Deaktivierung seines Profils jedoch nicht von seiner Zahlungspflicht befreit. Der Betreiber bietet insbesondere die Zahlungsmöglichkeiten Rechnung und PayPal an. Für alle Leistungen gelten die jeweils gültigen Preislisten des Betreibers.

  5. Der Betreiber ermöglicht über die Internetplattform meintopevent.de die Bewertung von Auftragnehmern. Um Missbrauch vorzubeugen, kann die Abgabe einer Bewertung nur nach erfolgter Registrierung erfolgen. Der Bewertungsgebende verpflichtet sich, seine Bewertung und zugehörige Angaben (Vorname, Nachnahme und E-Mail-Adresse) wahrheitsgemäß und nach bestem Wissen und Gewissen abzugeben. Beleidigungen sämtlicher Art sind ausdrücklich untersagt. Der Betreiber behält sich vor, bei ungerechtfertigten, unwahren oder inhaltlich strittigen Bewertungen den Bewertungsgebenden zu kontaktieren sowie die Bewertung zu modifizieren oder zu löschen.

  6. Der Betreiber bietet im Rahmen besonderer Aktionen eine kostenlose oder vergünstigte Möglichkeit an, die Leistungen der Internetplattform meintopevent.de zu testen (Probeabo). Diese Testangebote stehen ausschließlich Neukunden einmalig zur Verfügung und gelten nur innerhalb des beschriebenen Aktionszeitraumes. Diese Abonnements gehen automatisch nach Ablauf der Testzeit in ein reguläres, jährlich kündbares Jahresabonnement über, es sei denn, der Auftragnehmer kündigt bereits während der Testzeit. Die Kündigung ist innerhalb der Testzeit jederzeit möglich.

  7. Für die Besucher/Auftraggeber ist der Service des Betreibers kostenfrei. Darunter zählen das Suchen und Finden eines Auftragnehmers, die Kontaktaufnahme, das Bewerten eines Auftragnehmers, sowie die Inserierung ihrer Anfrage.

§ 5 Pflichten des Auftraggebers

Der Besucher/Auftraggeber ist verpflichtet:

  1. nur dann eine Anfrage zu inserieren, wenn er plant, die Dienstleistung eines Auftragnehmers für seine Veranstaltung tatsächlich in Anspruch zu nehmen.

  2. nur seine eigenen Kontaktdaten bei der Inserierung seiner Anfrage und bei der Abgabe einer Bewertung des Auftragnehmers anzugeben. Darüber hinaus behält sich der Betreiber vor, die Identität der Besucher/Auftraggeber zu prüfen.

§ 6 Pflichten des Auftragnehmers

Der Auftragnehmer wird verpflichtet:

  1. wahrheitsgemäße Angaben zu seinen Kontaktdaten und angebotenen Leistungen zu machen.

  2. sämtliche Rechte für die Verwendung von Medien (Texte, Bilder, Videos usw.) zu besitzen, die für die Erstellung seines Profils notwendig sind.

  3. all seine Angaben (speziell seine Kontaktdaten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) regelmäßig auf Aktualität zu prüfen.

§ 7 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

barentoo online medien
Hechenwanger Strasse 16
86919 Utting am Ammersee
info@meintopevent.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

§ 8 Vertragslaufzeit und Kündigung

Ein Eintrag auf der Künstler- und Eventplattform meintopevent.de hat eine reguläre Laufzeit von einem Jahr, beginnend mit erfolgter Registrierung des Auftragnehmers. Sowohl der Auftragnehmer als auch der Betreiber haben das Recht, einen Account eines Auftragnehmers jederzeit und ohne Angabe von Gründen innerhalb des Jahres zu kündigen. Andernfalls verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Mit der Beendigung des Vertragsverhältnisses werden alle Daten des Auftragnehmers gelöscht (Kontaktdaten, gespeicherte Daten von Besuchern/Auftraggebern, Profil samt Bewertung(en) der Besucher/Auftraggeber, Eintrag im Anbieterverzeichnis). Beendet der Auftragnehmer das Vertragsverhältnis vor Ende der vereinbarten Laufzeit, besteht kein Anspruch auf eine vollständige oder anteilige Rückzahlung der im Voraus geleisteten Gebühr. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

§ 9 Datenschutz

Alle Beteiligten (Besucher/Auftraggeber, Auftragnehmer und der Betreiber) versichern, sämtliche Daten, die für die Funktionsfähigkeit der Internetplattform meintopevent.de notwendig sind, sorgsam zu behandeln.

Durch die Registrierung erklären sich Besucher/Auftraggeber und Auftragnehmer mit der Speicherung ihrer Daten in der Datenbank des Betreibers und der Nutzung dieser Daten im Rahmen der Geschäftsaktivitäten des oder der Einträge, unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften, einverstanden.

Folgende Daten werden zu folgendem Zweck erfasst und gespeichert

  1. Kontaktdaten (wie Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und ggf. Internetadresse), Zugangsdaten und sämtliche Angaben zur angegebenen Leistung des Auftragnehmers werden für die Registrierung durch den Betreiber erfasst und gespeichert.
  2. Kontaktdaten (wie Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) und Veranstaltungsdaten (Anlass, Datum, Ort, Gästezahl, Erwartungen an Auftragnehmer und Preisvorstellung) des Besuchers/Auftraggebers werden für die Vermittlung an entsprechende Auftragnehmer durch den Betreiber erfasst und gespeichert.

Der Betreiber verpflichtet sich, Kontaktdaten von Besuchern/Auftraggebern nur an Auftragnehmer weiterzuleiten, die bei der Eventplattform meintopevent.de registriert sind und deren angegebene Suchkriterien der Anfrage des Besuchers/Auftraggebers entsprechen.

Der Besucher/Auftraggeber stimmt der Weitergabe seiner Veranstaltungs- und Kontaktdaten auf der Eventplattform meintopevent.de an in Frage kommende Auftragnehmer sowie der Kontaktaufnahme durch diese Auftragnehmer zu. Der Besucher/Auftraggeber kann seine Anfrage jederzeit beenden.

Ergänzend gelten die Datenschutzbestimmungen des Betreibers.

§ 10 Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Die Inhalte der Seiten von meintopevent.de wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Der Betreiber ist nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird der Betreiber diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Die Webseite meintopevent.de enthält Links zu externen Webseiten von Auftragnehmern (§ 2), auf deren Inhalte der Betreiber keinen Einfluss hat. Deshalb kann der Betreiber für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Inhalte und Werke auf den Internetseiten des Betreibers unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Betreibers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von des Betreibers erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Profil des Auftragnehmers

Der Auftragnehmer versichert, dass er Inhaber sämtlicher Rechte für die Verwendung von Medien (Texte, Bilder, Videos usw.) ist, die für die Erstellung des Profils notwendig sind. Sollte der Betreiber oder deren Gesellschaft diesbezüglich von Dritten in Anspruch genommen werden, verpflichtet sich der Auftragnehmer, den Betreiber von den Ansprüchen der Dritten vollumfänglich freizustellen. Zudem trägt der Auftragnehmer in diesem Fall sämtliche, des Betreibers durch die Inanspruchnahme entstehenden Aufwendungen.

Jeder Auftragnehmer, der sich eine oder mehrere Profile erstellt, stimmt gleichzeitig zu, dass Besucher/Auftraggeber dessen Leistungen bewerten können und diese Bewertungen in seinem Profil veröffentlicht werden.

§ 11 Abschließendes

Gerichtsstandsvereinbarung

Sofern der jeweilige Vertragspartner Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Leipzig.

Änderungsvorbehalt

Der Betreiber behält sich Änderungen der vorliegenden AGB, insbesondere infolge von Preisanpassungen und sowie aufgrund von Änderungen der zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen, unter Angabe von Gründen vor. Die Vertragspartner werden rechtzeitig vor der beabsichtigten Änderung per E-Mail in Kenntnis gesetzt. Sofern Sie nicht innerhalb von 14 Tagen ab Kenntnisnahme der beabsichtigten Änderung widersprechen, treten die geänderten AGB in Kraft und werden wirksamer Vertragsbestandteil. Sollte der Vertragspartner einer Änderung der AGB widersprechen, ist der Betreiber berechtigt, das bestehende Vertragsverhältnis zu kündigen.

Der Betreiber ist verpflichtet, den Vertragspartner im Zusammenhang mit der Mitteilung über eine beabsichtigte Änderung der AGB hinsichtlich der vorstehend geregelten Rechtsfolgen nochmals ausdrücklich hinzuweisen.

Sonstiges

Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

 

Böhen, den 01.02.2016

TOP